#Mojam Update – 12 Stunden noch…

Veröffentlicht am

Nein, ich möchte jetzt nicht mehr nur noch über Spiele bloggen. :) Aber die Mojam-Aktion ist einfach zu interessant. Ein Update, bevor die letzten 12 Stunden beginnen… (weitere Updates werde ich dann heute im Laufe des Tages an diesen Artikel anhängen!)

  • Mittlerweile ist eine zweite Test-Version von Catacomb Snatch (dem Spiel vom Mojang-Team) als Java-Applet online gestellt worden. Darin kann man nun schon mal den Spieler steuern, auf Gegner schießen und Punkte einsammeln. Das vorgeschaltete Menü lässt ebenfalls schon die Multiplayer-Fähigkeit erkennen: es gibt zwei Menüeinträge namens Host und Join.

Umsätze

  • Es sind mittlerweile knapp 57.000 Zahlungseingänge mit insgesamt über $320.000 zu verbuchen. Leider bleibt man damit hinter den ursprünglichen Erwartungen (falls man das so sagen kann) weit zurück. Hochgerechnet würde das Endergebnis derzeit $400.000 ergeben.
  • Kritikwürdig finde ich, dass nur sehr wenige Fragen beantwortet wurden. Zugegeben – es sind viele sinnfreie Fragen dabei. Es wurde m.W. noch nirgends ein Statement abgegeben, auf welchen Plattformen die Spiele laufen werden. Dass die Spiele auf Windows laufen werden, ist ja wohl klar. Aber man verunsichert die, die durchschnittlich (pro Kopf) am meisten spenden: die Linux- und die Mac-User.

Plattformen

  • Da bei Wolfire scheinbar mit der Unity-Engine gearbeitet wird, müssen wir wohl davon ausgehen, dass zumindest dieses Spiel, das mittlerweile den Namen The Broadside Express bekommen hat, nicht Linux-fähig sein wird. :( Schade und verwunderlich, zumal hier doch die Gründer des Humble Bundle sitzen (das sich ja Cross-Platform-Fähigkeit auf die Fahnen geschrieben hat).
  • Catacomb Snatch dagegen wird, wie schon gesagt, in Java entwickelt und sollte somit wohl hoffentlich auf allen Plattformen laufen.

Die Live-Streams

  • Der Live-Stream vom Mojang-Team hat zeitweise knapp 20.000 Zuschauer. Auf den Streams von Wolfire (bei Aubrey sieht man Grafik-Arbeiten, bei David kann man von Zeit zu Zeit Spielabläufe sehen) haben ungleich weniger Publikum, sind aber teilweise eigentlich interessanter. Dort sieht man nämlich nicht die Leute am Rechner sitzen, sondern nur deren Bildschirminhalt und kann so ihre Arbeiten gut verfolgen.
  • Der Live-Stream von Mojang ist derzeit wohl Oxeye zu sehen. Bei Wolfire hat man sich kurz vor Mitternacht Ortszeit (San Francisco) schlafen gelegt. Dort wird wohl erst heute Mittag unserer Zeit wieder etwas zu sehen sein. (die Live-Streams sind alle auf der Humble Bundle Seite aufgeführt).
  • Wie schon im vorigen Artikel (aber als Update) geschrieben, kann man Anton Riehl bei einem weiteren Live-Stream zusehen/zuhören, wie er die Musik für The Broadside Express (Wolfire) komponiert.

Sonstiges

  • Die bisher gesehenen Ausschnitte von The Broadside Express zeigen eine Art (Dampf-)Lok, die der Spieler steuert. Ähnlich, wie ein Piraten-Schiff kann diese Breitseiten mit mehreren „Kanonen“ feuern und sich so gegen spinnenartige Gegner (im Steampunk-Stil) zur Wehr setzen.
  • Auf der Google Moderator Seite zur Aktion können neben Fragen und Namensvorschlägen für das Oxeye-Spiel nun auch Vorschläge für Schätze (bzw. Sammel-Items?!) abgegeben werden (für welches der Spiele ist nicht klar).
  • Der deutsche C418 macht (zumindest teilweise) die Musik für die Mojam-Spiele (nicht ganz klar, ob nur für Mojang oder ob auch für Oxeye). Er hat auch schon die Klänge zu Minecraft beigesteuert.

UPDATE 1: Mittlerweile ist quasi bestätigt, dass Catacomb Snatch alle drei Plattformen unterstützten wird und Broadside Express nur Mac und Windows :(! (auf der Download-Seite sind nun für die beiden Spiele die Download-Buttons komplettiert worden)

UPDATE 2: Zweieinhalb Stunden vor dem Ende sieht das Spiel (Catacomb Snatch) schon sehr gut aus. Die Preview-Version ist nicht sehr aktuell. Sieht man aber das Spiel im Live-Stream, kann man schon ungefähr erahnen, worum es geht. Man muss wohl Schienen durch die Katakomben verlegen und sich dabei gegen Schlangen, Mumien usw. (und Gegenspieler?!) wehren. Mit Bomben kann man wohl auch Wände wegsprengen. Schätze/Gegenstände können getragen werden (zu welchem Zweck konnte ich noch nicht erkennen). Im Gegensatz zur Preview-Version ist wohl auch nochmal einiges im Grafik-Detail gemacht worden.

UPDATE 3: Die letzte halbe Stunde… Es wird einen 25 minütigen Soundtrack von @C418 und @anosou geben. Gegen Ende werden die Spenden wohl höher. Mittlerweile über $410.000 bei mehr als 73.000 Verkäufen. Das Mojang-Spiel Catacomb Snatch sieht mittlerweile wirklich klasse aus!

UPDATE 4: Noch 15 Minuten… Der Soundtrack steht zum Download bereit.

UPDATE 5: In den letzten Minuten haben sich sowohl die Tweet als auch die Verkäufe gehäuft. Vorläufiges amtliches Endergebnis $436.097,08 bei 77.234 Verkäufen. Notch kann also seinen Bart behalten. Über 26.000 Zuschauer beim Live-Stream brachten eben diesen in den letzten Sekunden der Bundle-Laufzeit zum Stocken.

UPDATE 6: Es stehen noch keine Builds der Spiele bereit. Oxeye hat auch noch keinen Namen bekannt gegeben. Wer aber angesichts dessen meckert, der… ach lassen wir das.
Haha, hab gerade noch die Meldung gelesen, dass man wohl immer noch kaufen kann, wenn man seine Uhrzeit zurückstellt. Oder ist das Quatsch?! Ist es wohl, aaaaber: Jedenfalls gehen die Verkäufe wohl doch noch langsam weiter hoch.

UPDATE 7: Jetzt ist aber wirklich fertig. $438.322,61 (77.650). „… so I just switch off the camera? Yes!“…

UPDATE 8: Alle suchen nach dem Download… Leute, gebt denen doch ein bisschen Zeit! Der Name für das Oxeye-Spiel steht jetzt fest: Fists of Resistance.

UPDATE 9: Der Sourcecode zu Catacomb Snatch wurde veröffentlicht! Und es sieht wohl doch so aus, als könnte man mit einer Linux-Version für The Broadside Express hoffen (es lässt sich wohl per Flash spielen).

UPDATE 10: Auf dem Mojang-Blog wurde ein Artikel veröffentlicht, wie der Sourcecode zu verwenden ist. Nicht zu viel erwarten, ist nur beschrieben, wie man das Eclipse-Projekt einrichtet. Am Schluss des Artikels sind aber auch noch ein paar TODOs und Anregungen aufgelistet. Auf der Soundcloud-Seite von Anton Riehl kann man während dessen dem Soundtrack von The Broadside Express lauschen. :)


Dieser Artikel wurde in der/den Kategorie(n) _Anwendungen, Planet-U veröffentlicht und mit den Tags , , versehen.

7 Kommentare zu #Mojam Update – 12 Stunden noch…

  1. Kommentar von dasdestillat
    19. Februar 2012, 12:23 Uhr.

    Merkwürdig, eine der ersten Testversion von dem Wolfire-Game konnte man auch unter Linux spielen – zumindest konnte ich diesen merkwürdigen Zug über den Bildschirm steuern. Es gab also wohl mal eine HTML5/Flash/Java-Version davon.

    Ganz schön ärgerlich, immerhin unterstütze ich als Linuxer das Bundle ja regelmäßig auch deshalb, weil es plattformübergreifend ist.

    • Kommentar von Gerald
      19. Februar 2012, 16:49 Uhr.

      Ja, wie gesagt, ich finde es besonders strange, weil das ja nicht irgend jemand ist, sondern das Entwickler-Team, das dem HIB am nächsten stehen sollte…

  2. Kommentar von Andi
    19. Februar 2012, 23:00 Uhr.

    Kann man Catacomb Snatch auch noch nach der Aktion irgendwo kaufen/herunterladen oder wurde das Spiel ausschließlich für diesen Bundle gemacht?

  3. Kommentar von Andi
    20. Februar 2012, 13:18 Uhr.

    Wo kann man eigentlich den Soundtrack zu CS hören, ohne das Bündel gekauft zu haben?

    • Kommentar von Gerald
      20. Februar 2012, 13:31 Uhr.

      Schau mal auf Youtube, da wirst du fündig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>