Humble Indie Bundle V: +Lone Survivor +Braid +Super Meat Boy

Veröffentlicht am

Rund sieben Tage vor dem Ende wurde das aktuelle Humble Indie Bundle V nun, in guter alter HIB-Manier, um drei Spiele erweitert: Braid, Lone Survivor und Super Meat Boy

Alle drei zusätzlichen Spiele gibt es allerdings nur für diejenigen, die mehr als den Durchschnittspreis bezahlen (oder schon bezahlt haben).

Sowohl Braid (geniales Jump’n’Run-Puzzle-Spiel) als auch Super Meat Boy (ebenfalls ein tolles Jump’n’Run) dürften treue Humble Bundle Kunden bereits aus den Bundles Nummer 2 (bzw. Nummer 3) und Nummer 4 kennen. Lone Survivor ist dagegen ein „neuer“ Titel.

Lone Survivor

Wo das Abenteuer beginnt...

Zuerst die schlechte Nachricht: mit Lone Survivor gibt es mal wieder ein Flash-Spiel im Humble Bundle.

Der Spieler hält sich für den einzigen Überlebenden, den Lone Survivor eben, nach einer Katastrophe (irgendein Krankheits-Ausbruch oder so; aber auch Zombie- oder Alien-artige Monster sind mit von der Partie). Irgendwie geht es aber trotzdem darum, andere Überlebende zu finden.

Es ist ein Adventure-Spiel, das komplett per Tastatur gespielt wird. Mit den Pfeiltasten läuft man, mit X kann man mit Dingen und Personen interagieren.

Installiert wird das Spiel bequem per Debian-Paket (alternativ .rpm oder .tar.gz). Wer das Bundle schon gekauft (und überdurchschnittlich bezahlt) hat, findet es auf der Key- bzw. Download-Seite Es kommt grafisch in coolem Retro-Gewand (wobei die Auflösung recht gering ist und sich wohl auch nicht ändern lässt). Die Musik bzw. die klangliche Untermalung ist sehr gut, wie ich finde.

Wer möchte, kann hier eine Online-Demo anspielen…

 


Neben den anderen Spielen dieses Bundles geht Lone Survivor unter – das muss man leider so hart sagen. Braid und Super Meat Boy sind schon recht beliebte und bekannte Titel – haben sich also schon etabliert und dürften einen zusätzlichen Anreiz zum Kauf bieten. Braid war sogar die meist heruntergeladene App im Software-Center diesen Mai (und kostet dort rund 10 Dollar).

Es bleibt noch einmal zu wiederholen, dass das Bundle sicher das beste bislang ist. Wer noch nicht zugegriffen hat, sollte das in den nächsten sieben Tagen tun.

 



Dieser Artikel wurde in der/den Kategorie(n) Planet-U, Spiele veröffentlicht und mit den Tags , versehen.

2 Kommentare zu Humble Indie Bundle V: +Lone Survivor +Braid +Super Meat Boy

  1. Kommentar von dakira
    7. Juni 2012, 21:17 Uhr.

    Also Lone Survivor ist sicher kein Braid, aber es ist schon ein verdammt cooles Spiel. Nicht zuletzt weil ich die anderen schon alle gespielt habe, ist es wohl das momentan interessanteste Spiel für mich 😉

    Nebenbei.. Ich finde die Schriftart für deine Seite etwas unglücklich gewählt. Ich mag zwar „Ubuntu“, aber es sieht für Fliesstext echt unpassend aus. Vergleiche mal diese drei Seiten:
    http://i.imgur.com/kUvpq.png

    Auf voices.canonical.com ist „Ubuntu“ eine ganze Ecke kleiner und dadurch deutlich leserlicher. Auf heise.de würde Arial in Schriftgröße 20 vermutlich auch schlecht aussehen.

    Nur mal so als Kritik 😉

    • Kommentar von Gerald
      8. Juni 2012, 05:36 Uhr.

      Lone Survivor ist kein schlechtes Spiel – so wollte ich nicht verstanden werden. Aber in dem Bundle ist es schon ein bisschen der Verlierer.
      Wg. der Schriftart: bin froh um derartige Kritiken. Und du bist ja nicht der erste. Außerdem sehe ich da ja selbst auch ein Problem. Komme gerade nur zeitlich nicht dazu, mich um mein Theme weiter zu kümmern (das mit der Schriftart ist zudem ja nicht das einzige, was da noch gemacht werden muss)…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>